Einzeltraining

Individuelle Betreuung für Dich, und Deinen Hund!

Viele Hundehalter haben mit der Zeit das ein oder andere Problem mit Ihrem vierbeinigen Freund.

Sei es nun, dass der eigene Hund einen plötzlich anknurrt, zum Leinenpöbler wird, nicht alleine bleiben will oder unkontrolliert zu jagen beginnt...

 

Es gibt viele Situationen die, zumindest eine Zeitlang in Einzelstunden trainiert werden sollten.

Einige Beispiele: 

  • Leinenaggression gegenüber Hunden und/oder Menschen 
  • Angst vor dem Autofahren 
  • Ängste vor zB Brücken, Straßen, Autos etc.
  • ...und natürlich können auch alle Erziehungssachen im Einzeltraining umgesetzt werden, zB Leinenführigkeit, Rückruf etc.

Gerne besuche ich Dich und Deinen Vierbeiner auch in einem

Hausbesuch

in Euren eigenen vier Wänden!

Oft wird gewünscht, dass das Training direkt zuhause stattfinden kann.

Dies ist ebenso möglich, und bei vielen Themen auch sehr sinnvoll! 

 

Beispiele für Probleme welche im Hausbesuch trainiert werden: 

- Probleme mit dem alleine bleiben 

- Angstprobleme (zB bei Tierschutzhunden) 

- Aggressionen oder Angst bei Besuch 

 

 


Übersicht

Preise & Pakete

Auch für unsere Einzeltrainings haben wir für Dich in Form von verschiedenen Paketen ideale Möglichkeiten geschaffen. 

So kannst du individuell wählen- am Besten mit Absprache mit Deinem Trainer- welches Paket für Dich und Deinen Vierbeiner ideal ist! 

 

Bitte beachte: Aus organisatorischen Gründen, müssen die Stunden der Pakete innerhalb einer angegebenen Zeitspanne in Anspruch genommen werden! 

Die Preise gelten für  die Tage (idR. Mittwoch& Freitag), an denen wir in Bozen sind- separaten Fahrten werden eventuell gesondert berechnet. 

 

 

 

 Kosten Einzeltraining: 

  • Einzelstunde (60 Min.) : 55 €

 

Pakete: 

  • 3 Stunden Einzeltraining: 150€  
  • 4 Stunden Einzeltraining 205€

Anmeldung für Pakete: 

Die Pakete können erst nach oder bei der ersten Stunde gebucht werden. 

Das liegt daran, dass wir Dich und Deinen Hund natürlich vorher nicht einschätzen können- und dir somit keinen vernünftigen Rat geben können, welches Paket geeignet wäre. 



Häufige Fragen

zu unserem Einzeltraining

 

Wie startet ein solches Einzeltraining nach DogSpot? 

Im Rahmen eines Einzeltrainings bekommen Sie zunächst einen Fragebogen zugeschickt, der uns alle nötigen Infos zum Verhalten des Hundes und zu seinen aktuellen Problemen gibt. Damit entfällt ein klassisches Erstgespräch und wir können beim ersten Termin (meist) direkt mit dem Training beginnen. Natürlich wird der Fragebogen vor dem Training noch einmal besprochen und das Training wird so aufgebaut, dass Sie stets wissen, WAS wir WARUM machen. 

 

Wie viele Termine sollte ich einplanen? 

Das kommt natürlich sowohl auf das Problem des Hundes an, sowie auch auf den Hund selbst, und vor allem auch darauf wie fleißig Sie trainieren. 

Der Erfahrung nach reichen für die meisten Probleme 3-5 Einzelstunden vollkommen aus. Dabei treffen wir uns zu Anfang etwa ein Mal pro Woche. Dann können die Treffen auf einen zweiwöchigen Rhythmus ausgedehnt werden.

Abschließend ist es sinnvoll nach einigen Monat noch einmal einen Abschluss-Termin wahrzunehmen. 

 

Welche sind die Vorteile eines Einzeltrainings? 

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Als Trainer kann ich mich bei einem Einzeltermin voll und ganz auf Sie und Ihren Hund konzentrieren, und individuelle Lösungen finden. In Gruppenstunden ist die Aufmerksamkeit immer auf die ganze Gruppe gerichtet- so individuell wie möglich zwar- aber immer in Grenzen. Im Einzeltraining geht es hingegen NUR um SIE und IHREN HUND. 

 

Kann ich auch nur den Erst-Termin wahrnehmen? 

Natürlich können Sie aus dem Einzeltraining jederzeit aussteigen. Wenn Sie zB nur eine Einschätzung zum Verhalten Ihres Hundes möchten, dann können Sie das Einzeltraining auch nach dem Ersten Termin bereits beenden. 

 

Soll ich besser einen Kurs oder ein Einzeltraining besuchen? 

Das kommt ganz auf das Problem mit dem Hund, auf Sie und die äußeren Umstände (zB Arbeitszeit, Anfahrt etc.) an. 

Hat Ihr Hund ein Problem mit anderen Hunden, dann sollten Sie natürlich zunächst im Einzeltraining starten. Aber auch wenn Ihr Hund an sich freundlich ist, sich aber in Anwesenheit von anderen Hunden so gar nicht mehr konzentrieren kann, ist ein Einzeltraining sinnvoll.

Und zum Schluss entscheiden sich auch viele Kunden mit einem längeren Anfahrtsweg dazu, ein Einzeltraining zu buchen, bei dem ich selbstverständlich auch zu Ihnen nachhause kommen!

 

Sie haben noch Fragen? 

Dann melden Sie sich gerne unverbindlich! 

 

Oder du schreibst uns direkt über unser Kontaktformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.