Hundetrainer plus

 

Wenn man sehr gerne Zeit mit Hunden verbringt liegt der Gedanke nahe, täglich mit ihnen zu arbeiten. Was für eine schöne Vorstellung. Mit einer professionellen Ausbildung zum Hundetrainer kann dieser Wunsch in Erfüllung gehen und dabei möchten wir Sie sehr gerne unterstützen. Mit unserem Ausbildungsgang Hundetrainer plus können wir Ihnen in familiärer Atmosphäre vielseitige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln und Sie auf Ihrem Weg zu einem erfolgreichen Hundetrainer begleiten und anleiten.

Dabei kommen Ihnen ein hoher Praxisanteil und die Beständigkeit einer festen Gruppe zugute, denn Teilnehmer und mitgeführte Hunde kennen sich von Anfang an, ergänzen und unterstützen sich gegenseitig.

 

Auch der Ausbildungsgang Hundetrainer plus ist berufsbegleitend möglich, allerdings sind mehr Praxistage- und somit mehr  Urlaubstage nötig, auch wenn die meisten Praxistage am Wochenende stattfinden.

 

Theorie und Praxis 

Die Ausbildung gliedert sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil.

Der Praktische Teil findet monatlich statt- meist am Wochenende (jeweils 2 Tage),und wird in Südtirol begleitet von  Ziemer& Falke Lizenz Dozentin Natalie Thaler. 

Der theoretische Teil wird  in Heimarbeit geleistet, und im praktischen Teil vertieft.  

Das gesamte theoretische Fachwissen finden Sie im Ziemer&Falke Online- Lernforum, und benutzerfreundlich und alltagstauglich in interessanten Online-Skripten zusammengefasst. Zusätzlich gibt es Viedo-Lehrgänge und Webinare, Lernvideos eine Forumsbetreuung und vieles mehr.  

Die Details zum Theoretischen Ausbildungsteil finden Sie  hier.  

 

Inhalte der Ausbildung

Natürlich steht der Hund im Focus dieser Ausbildung und wird daher aus vielerlei Perspektiven betrachtet. Anhand neuester kynologischer Erkenntnisse vermitteln wir Wissen zu dessen Gesundheit, Ernährung, Entwicklung, zu Jagd- und Sozialverhalten und Wesensunterschieden.

Ein zweites großes Thema ist der Mensch, der als Hundehalter täglich in Ihre Arbeit involviert sein wird. Hier spielt beispielsweise die Kommunikation eine große Rolle. Und nicht zu vernachlässigen ist der Themenschwerpunkt Sicherheit bei der Arbeit mit Mensch und Hund. Hier werden im Detail Trainingsmöglichkeiten und Interventionstechniken, mögliche Hilfsmittel und konkrete Zielformulierungen erläutert und praktisch ausgetestet. Auch zahlreiche Tipps für ein funktionierendes Konfliktmanagement gehören in diesen Bereich.

 

Themenauszug aus der Theorie: 
  • Soziale Strukturen und Rangordnung
  • Verhaltensontogenese (Verhaltensentwicklung)
  • Kommunikation des Hundes
  • Training
  • Lernen – Lerntheorie
  • Lernen – negative und positive Faktoren
  • Anatomie und Physiologie des Hundes 
  • Hundegesundheit
  • Hundehaltung
  • Der Haushund
  • Hundesport

Themenauszug Praxistage:

  • Grundtraining und Aufbautraining
  • Leinenführigkeit
  • Kommunikation
  • Abbruchsignale
  • Duales Feedback
  • Stimmungsübertragung
  • Deckentraining
  • Orientierungstraining
  • Schleppleinentraining
  • Einführung Clickern
  • Einführung Nasenarbeit
  • Einzelstunden gestalten
  • Gruppenstunden gestalten


Wie geht's nach der Ausbildung weiter?  

Mit der HundetrainerPlus-Ausbildung wird Ihnen die fachkundige Vorbereitung für die Arbeit mit Hunden und Menschen geboten. Ob Hundepension oder Hundeschule, die Ausbildung richtete sich an alle, die zukünftig mit Hunden und Menschen arbeiten möchten. 

 

Prüfung

Wurden alle Ihre Skripte bearbeitet und auch die Hausaufgaben erfolgreich absolviert, haben Sie die Möglichkeit, freiwillig eine hausinterne Prüfung bei Ziemer&Falke abzulegen. 

Diese Prüfung orientiert sich an der Prüfungsordnung der deutschen Tierärztekammern und enthält einen theoretischen sowie einen praktischen Teil und ein ca. 30minütiges Fachgespräch. Die Prüfung wird für Südtiroler Teilnehmer empfohlen, da auch hier ein Ausbildungsnachweis zur Arbeit mit Hunden erbracht werden muss. 

 


Hundetrainer plus, für Wen?

Dieser Ausbildungsgang richtet sich speziell an Menschen, die gern familiär und verbindlich lernen, die sich durch die Dynamik einer kleinen festen Gruppe mitreißen lassen und Kontinuität zu schätzen wissen.

Mit der doppelten Anzahl an praktischen Einheiten gibt es natürlich jede Menge Fachwissen aus erster Hand- und auch in der Praktischen Arbeit am Kunden (in den letzten Einheiten) lernen Sie jede Menge dazu! So sind sie   perfekt  vorbereitet, auf eine weitere Laufbahn mit Hund und Mensch!    

 


Übersicht: Präsenztage & Preise

Hundetrainer plus

Präsenztage/ Praxistage: 

24 Tage- Aufgeteilt in 12x 2 Tage 

Vorteil: Mehr Praxis, individuellere Betreuung 

Dauer der Ausbildung: 1 Jahr 

Abschluss: Prüfung bei Ziemer&Falke 

Kosten: Insgesamt 6.870 € 

 

Theorie

2.274 €

PRAXIS

4.596 €

 

Praxistage Hundetrainer plus 2020

18./ 19. Jänner  Samstag/ Sonntag 

15./16. Februar Samstag/ Sonntag 

28./29. März Samstag/ Sonntag 

18./ 19. April Samstag/ Sonntag 

16./17. Mai Samstag/ Sonntag 

13./14. Juni Samstag/ Sonntag 

 

04./05. Juli Samstag/ Sonntag 

09./ 10. August Sonntag/ Montag

26./ 27. September Samstag/ Sonntag 

17./ 18.  Oktober Samstag/ Sonntag 

21./ 22. November Samstag/ Sonntag 

12./ 13. Dezember  Samstag/ Sonntag 


Buchung

Noch ein wichtiger Hinweis zu Deiner Buchung:

Die Theorie muss bei Ziemer&Falke gebucht werden, die Praxis bei DogSpot.


Buchst du die Praxistage, dann bleibt für dich auf jeden Fall ein Platz im Kurs reserviert. 

 

ACHTUNG

Die Praxis ist nur in Verbindung mit dem Theorieteil zu besuchen. 

 

Die Theorie (Online Lehrgang mit Skripten, Videos und mehr) kannst du individuell und nach Wunsch sofort dazu buchen- und damit auch gleich loslegen, oder vor Kursbeginn! 

Mehr zur Theorie gibt's hier: 



Noch Fragen?

Gerne beantworte ich Dir alle Fragen persönlich! 

Tel: +39 333 3296599

Mail: info@dog-spot.it 

oder via Kontaktformular


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.